Seminar mit Michael Rohrmann


Pferdewirtschaftsmeister mit Schwerpunkt Reiten
Richterqualifikation “BA - DM - S* - VL - BW/RP”
Parcourschefprüfung Klasse S Assistenz bei Nationalen und Internationalen Turnieren (unter anderem bei “Micky” Brinckmann, Olaf Petersen, Frank Rothenberger, Walter Schmidt, Christioph Georg Bödicker, Christa Jung usw)
1988 verlieh mir die Bundesvereinigung der Berufsreiter die Silberne Ehrennadel für besondere Verdienste als Pferdewirtschaftsmeister im Bereich der Ausbildung.
1995   “Goldene Reiterabzeichen” für Dressur- und Springerfolge
1998    Zusatzqualifikation “Unternehmensführung” (Betriebswirtschaft - Steuerrecht - Marketing)
2006  Zusatzqualifikation “Bodenschule”
2008 Zusatzqualifikation “Bewegungstrainer EM”

“Der richtige Sitz ist die Grundlage jeder reiterlichen Einwirkung. Durch geschmeidiges Sitzen schwingt der Reiter mit den Bewegungen des Pferdes. Sitz und Einwirkung lassen sich in der Praxis nicht trennen. Einerseits lässt ein sicherer, ausbalancierter Sitz erst eine gute Einwirkung zu, andererseits trägt die richtige Einwirkung mit einem richtigen Verständnis für das Reiten in erheblichem Maße zum richtigen Sitzen bei.
Beim Reiten geht es darum, das Pferd durch ein gutes eigenes Gleichgewicht und durch eine gefühlvolle Einwirkung so wenig wie möglich in seiner Bewegung und in seinem Gleichgewicht zu stören, aber dennoch zu führen und zu unterstützen.” (Richtlinien für Reiten und Fahren – Grundausbildung, FN Verlag, Seite 64)

BWL-Bad-Oeynhausen
Um diesem Ziel näher zu kommen, wird uns Michael Rohrmann innerhalb von 3 Kurstagen in Theorie, Praxis und mit Bewegungsübungen mit und ohne Pferd viele Anregungen geben, unsere Bewegungskoordination und damit unser Reiten zu verbessern. Denn Reiten ist Bewegung und wir reiten nur so gut, wie es unsere körperliche und geistige Fitness zulässt – egal ob Einsteiger oder weit fortgeschrittener Reiter. Das Ziel ist es, Reiter und Pferd aus bisherigen Mustern herauszuholen und auf der Basis einer verbesserten Koordination und Balance wird die Kommunikation zwischen Mensch und Pferd verfeinert.
Von dieser Arbeit profitieren ReiterInnen aller Reitweisen und Ausbildungsklassen mit Pferden und Ponys aller Rassen.
Auch Zuschauer sind herzlich willkommen und werden – wenn sie möchten - in den Unterricht in der Bahn miteinbezogen. Wer da ist, wird aufgefordert mitzudenken und „mitzuturnen“. Ist anstrengend, lehrreich und macht Spaß.

24.-26.11 2017


Stacks Image 57928
Dressur, Springen, Vielseitigkeit
Arbeit an der Longe oder Doppellonge
Handarbeit, Freispringen, Bodenschule
Bewegungslehre EM (Eckart Meyners)
Mentaltraining

Literatur und Presse

Kosten 260,00 €

3-Tages Seminar
incl.Anlagennutzung
incl. Themenabend (Freitag)

Gastboxen vorhanden

Anmeldung gültig NACH Eingang der Teilnahmegebühr!

Kursaufbau

Teilnehmer: Interessierte Reiter und Reiterinnen aller Ausbildungsklassen

Tag 1: Reiten in 2er Gruppen, um reiterliche Grundlagen zu schaffen und um sich aufeinander einzustellen Themenabend ab 20.00 Uhr
Tag 2: Dressurunterricht optional mit Bewegungslehreübungen
Tag 3: Festigung des 2. Tages mit wunschgemäßen Anpassungen der Teilnehmer
Stacks Image 57905
Wir freuen uns, dass wir Michael Rohrmann als hochklassigen und engagierten Trainer für unsere Anlage gewinnen konnten. Anmeldungen zu den Seminaren bitte bei Gabri Werner telefonisch oder online…

0175 1830442